ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Martin Mosebach

Frau mit gelbem Barett


Redaktion: Thomas Leutzbach

Technische Realisierung: Thomas Rombach, Melanie Inden

Regieassistenz: Herta Steinmetz


Regie: Thomas Wolfertz

Nächtlicher Einbruch in der Villa einer Offenbacher Industriellenfamilie: Aus der exklusiven Kunstsammlung ist der mehrere Millionen Euro teure Picasso "Frau mit gelbem Barett“ gestohlen worden. Tragischerweise scheint die Besitzerin dem Täter oder den Tätern in die Quere gekommen zu sein, denn sie liegt bewusstlos und mit gebrochenem Halswirbel am Tatort. Ihr Zustand ist lebensbedrohlich und sie kann vorerst nichts zur Aufklärung des Diebstahls beitragen. Sicher ist nur, dass sie zusammen mit ihrem Lebensge-fährten und einem befreundeten Pärchen einen feucht-fröhlichen Abend in der Villa verbracht hat. Auch die anderen haben nur sehr lückenhafte Erinnerungen an die vorausgegangenen Ereignisse. Ein vertrackter Fall für Kommissar Haas und Kriminalassistent Teschenmacher, bei dem die beiden - wie schon so oft - auf die Hilfe der Büroleiterinnen im Kommissariat Felsenstein und Rettich zählen können.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Felix von ManteuffelKommissar Haas
Ole LagerpuschKriminalassistent Teschenmacher
Susanne SchäferFrau Felsenstein
Anke SevenichFrau Rettich
Leopold von VerschuerVolker Kiebich
Ulrich MarxRolf Tunicht
Barbara PhilippIris Homka
Hedi KriegeskotteGhislaine Stöhr
Cornelia NiemannFrau Steguweit
Annika Baumann
Martin Brambach
László Branko Breiding
Stephan Grossmann
Marcel Hensema
Ulrich Höhmann
Lorenz Klee
Christian Klischat
Walter Renneisen
Pierre Siegenthaler


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2023

Erstsendung: 11.01.2023 | Bayern 2 | 53'25


Darstellung: