ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Musikalisches Hörspiel



Philip Stegers

Wilhelm – Schicksalsjahre eines Kaisers


Komposition: Philip Stegers, Ulrich Bassenge

Dramaturgie: Isabel Platthaus

Technische Realisierung: Simon Kamphans, Philipp Prehn, Günter Arnold, Till Wollenweber, Ulrich Bassenge


Regie: Ulrich Bassenge

Der bizarre Fall des letzten deutschen Kaisers, Wilhelm II. Ein Musical mit Christoph Maria Herbst als ausrangiertem Monarchen.

Der erste Weltkrieg ist aus, der Kaiser muss weg: Unter abenteuerlichen Umständen flüchtet Wilhelm II. ins holländische Exil auf den Landsitz Haus Doorn, den er bis zu seinem Tod 1941 nicht mehr verlassen wird. Mit einem Miniatur-Hofstaat, bestehend aus Gattin Hermine und dem getreuen Flügeladjutanten Ilsemann, verschanzt sich der narzisstische Ex-Regent hier in einer alternativen Version der Geschichte. Während er in Deutschland zusehends in Vergessenheit gerät, träumt Wilhelm II. weiterhin von einer blutrünstigen Rückkehr auf den Thron. Dabei kommt ihm jede Verschwörungstheorie und jeder noch so fragwürdige Verbündete gelegen, seien es windige Hochstapler oder die Nazis.

“Wilhelm - Schicksalsjahre eines Kaisers“ beruht auf wahren Ereignissen und Aussagen. Ähnlichkeiten mit le-benden Personen sind vermutlich kein Zufall der Geschichte.

Das Hörspiel wurde gefördert mit einem Stipendium der Film und Medienstiftung NRW.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Christoph Maria Herbst
Heinrich Schafmeister
Marek Harloff
Susannah Clasen
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2023

Erstsendung: 15.01.2023 | WDR 3 | ca. 53'00


Darstellung: