ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Karlheinz Koinegg

Die Räuber vom Liang Schan Moor (3. Teil der vierteiligen Fassung)


Komposition: James Reynolds

Technische Realisierung: Jürgen Glosemeyer, Brigitte Angerhausen, Elke Tratnik

Regieassistenz: Sven Töniges


Regie: Martin Zylka

Den jungen Räuberhauptmann Sung Kiang gab es wirklich und bis heute ist er in China eine Berühmtheit. Geheime Botschaften, singende Pfeile, Flusspiraten und noch einiges mehr begegnen ihm und seiner Räuberbande. Die abenteuerliche Geschichte der Räuber vom Liang Schan Moor wurde schon im Alten China zur Legende und vom chinesischen Dichter Schi Nai An im 13. Jahrhundert aufgeschrieben. Sung Kiang wird auch der edle "Regenspender von Schantung" genannt, und seine Freunde tragen ebenfalls eindrucksvolle Namen: Wolkendrache und Magister Listenstern, Geisterläufer, Höhlenmolch und Eiserner Büffel. Sie werden bis heute ehrfurchtsvoll geflüstert, wenn der Wind der Erinnerung um längst versunkene Hütten und Paläste streicht - "über Bergeswipfel und geheime Pfade zurück in die Sümpfe des Liang Schan Moor!"

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Manfred SteffenErzähler
Konstantin GraudusSung Kiang
Gisela KeinerAlte Ma
Roland JankowskyTrommelfloh
Rainier BaakenDicke Güte
Gisela ClaudiusMutter Sung
Helmut KraussEiserner Büffel
Dominique HorwitzGelber Wespenstachel
Jörg ThiemeKaiser Hui Tsung
Thomas Balou MartinMarschall Kao
Ernst August SchepmannListenstern
Peter NottmeierWang Tsin
Martin ZuhrWirt
Axel GottschickManager
Hanns Jörg KrumpholzGast 1
Frank VossGast 2
u.a.

Sonstige MitwirkendeFunktion
Catja RiemannBesetzung


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2002

Erstsendung: 21.01.2023 | WDR 5


Darstellung: