ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Joan Aiken

Der flüsternde Berg (1. Teil: Die goldene Harfe ist verschwunden)


Vorlage: Der flüsternde Berg (The Whispering Mountain) (Jugendbuch, englisch)

Bearbeitung (Wort): Ursula Horwitz

Redaktion: Uta Beth


Regie: Manfred Marchfelder

Der zwölfjährige Owen Bren ist Waise. Die Mutter starb auf der Überfahrt von China nach England; der Vater - ein Kapitän - wird vermißt. Owen wohnt bei seinem griesgrämigen Großvater, der das kleine Ortsmuseum verwaltet. Als wertvollster Schatz wird dort die sagenumwobene Harfe von Teirtu aufbewahrt. Graf Malyn, der Beherrscher der kleinen walisischen Stadt, weiß mit List und Tücke die Harfe an sich zu bringen. Auch ein hoher orientalischer Würdenträger, ein Seldschuk, ist an der Harfe interessiert. Owen und seiner Freundin Arabis, Tochter des fahrenden Poeten und Barbiers Tom Dando, gelingt es, in aufregenden Abenteuern und unter großen Gefahren die Harfe zu bergen. Zugleich entdecken sie das Geheimnis des flüsternden Berges.  (Pressetext des WDR anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 1995)

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1983

Erstsendung: 1983 | 23'21

Darstellung: