ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Orhan Pamuk

Schnee (1. Teil der zweiteiligen Fassung)


Vorlage: Schnee (Roman, türkisch)

Übersetzung: Christoph K. Neumann

Bearbeitung (Wort): Norbert Schaeffer

Komposition: Altug Ünlü

Redaktion: Hilke Veth

Technische Realisierung: Peter Kretschmann, Angelika Körber

Regieassistenz: Daniela Kletzke


Regie: Norbert Schaeffer

Ein Dichter kommt in die türkische Provinzstadt Kars. Dort hält man ihn für einen Journalisten, denn er soll im Auftrag einer Istanbuler Zeitung über die bevorstehende Wahl berichten und die Selbstmorde junger Mädchen untersuchen.

Für den Dichter Ka, der lange im Exil in Deutschland gelebt hat und sich als moderner Europäer fühlt, ist es eine Reise in die Vergangenheit. Er will vor allem seine Jugendliebe Ipek wiedersehen, die sich von ihrem Mann getrennt hat. Kaum im Hotel „Schneepalast“ angekommen, wird Ka von unterschiedlichsten Leuten umworben. Kurden, Sozialisten, Islamisten und Laizisten – jede der rivalisierenden Gruppen will ihn für ihre Zwecke gewinnen. Im Vorfeld der anstehenden Wahl gerät Ka in eine blutige Auseinandersetzung der verfeindeten Kräfte.

Orhan Pamuk wurde 1952 in Istanbul geboren, wo er auch heute lebt. Er studierte Architektur und Journalismus, bevor er mit dem Schreiben begann. Heute ist er ein international beachteter Schriftsteller, der mit seiner Erzählkunst Brücken schlägt zwischen dem modernen europäischen Roman und der mystischen Tradition des Orients. Seine Werke sind in 35 Sprachen übersetzt und in über 100 Ländern veröffentlicht.

Es handelt sich hier um den Nachweis einer Wiederholungsausstrahlung des Hörspiels von 2006 in einer zweiteiligen Fassung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang RüterErzähler
Jens WawrczeckKa
Ilknur BahadirIpek
Idil ÜnerKadife
Orhan GünerTurgut
Özgür ÖzataFazil
Mehmet KurtulusLapislazuli
Telat YurtseverTaner
Erhan EmreCavit
Demir GögkölSerdar
Peter FrickeKasim
Özgür YildirimVahid
Robert LenkeyKellner
Recai HallacTeekoch
Mehmet YilmazMuhtar
Ugur TasbilekNecip
Moritz GroveMahmut
Fahri Ogün YardimSadik
Okan SenMesut
Ramin YazdaniScheich
Brita SubklewZahide
Neshe DemirHande
Cetin IpékkayaProfessor Yilmaz

Musik: Sven Forsberg (Violoncello), Malte Heutling (Violine), Razvan Aliman (Violine)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Deutschlandradio 2006

Erstsendung: 15.10.2023 | ca. 90'00


REZENSIONEN

  • Andreas Matzdorf: Funk-Korrespondenz. 54. Jahrgang. Nr. 37. 15.09.2006. S. 29.

Darstellung: