ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Jakob Michael Reinhold Lenz

Die Soldaten

Komödie in fünf Aufzügen


Vorlage: Die Soldaten (Theaterstück)

Komposition: Hans Ebert


Regie: Hanns Ulmann

Stimmen: Carl Heil, Reinhold Lehmann, Manfred Schaeffer Der Schauplatz ist im französ. Flandern.

"Im Mittelpunkt des westdeutschen Funkprogrammes stand eine Aufführung der Kölner Senderbühne, die schon deshalb besondere Beachtung verdient, weil sie von dem üblichen Repertoire abweicht. Inhaltlich wußte die Komödie: "Die Soldaten", von J. M. R. Lenz stark zu interessieren, wenn auch die schnelle Szenenfolge an das Einfühlungsvermögen des Hörers immerhin einigen Anspruch stellte. Außerordentlich vorteilhaft war es, die Aufführung nicht durch Pausen zu unterbrechen, so daß eine festere Form zu entstehen schien. Dr. Ullmann als Funkregisseur machte sich um die erfolgreiche Wiedergabe verdient. Rollenbesetzung und Sprechleistungen waren gut, teils allerdings so temperamentvoll, daß das Mikrophon in Nöte geriet, ohne jedoch dadurch den Gesamteindruck zu benachteiligen. Eine vorzügliche Belebung und Verbindung der einzelnen Szenen brachte die von Hans Ebert geschriebene Begleitmusik, die sehr guten Klang hatte. Ein glücklicher Gedanke war, statt einer allgemeinen Einführung aus Georg Büchners Novelle "Lenz" lesen zu lassen. Damit wurde ein packendes Bild des Dichters, der in geistiger Umnachtung dahinscheiden mußte." (Deutscher Rundfunk, 7. Jg., Heft 41 vom 11. Oktober 1929, S.1316 )

Übertragung aus Münster

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Josef KandnerWesener, ein Galanteriehändler in Lille
Martha WalterFrau Wesener, seine Frau
Frida HummelWeseners alte Mutter
Lore BraunMarie, Tochter
Helene BroichCharlotte, Tochter
Albert OettershagenStolzius, Tuchhändler in Armentières
Ellen Diehl-FörsterSeine Mutter
Elsa BaumbachJungfer Zipfersaat
Sergius SaxDesportes, ein Edelmann aus dem französischen Hennegau in französischen Diensten
Rudolf WittgenDer Graf von Spannheim, sein Obrister
Alfons GodardPirzel, ein Hauptmann
Paul ApelEisenhardt, Feldprediger
Otto BlumenthalHaudy, Offizier
Hans RodenbergRammler, Offizier
Leo BieberMary, Offizier
Lilli BaderDie Gräfin von la Roche
Richard WeimarIhr Sohn
Anneliese WahlFrau Bischof

Sonstige MitwirkendeFunktion
N. N.Ihre Cousine und andere

Musikalische Leitung: Breuer


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

WERAG - Westdeutsche Rundfunk AG (Köln) 1929

Erstsendung: 01.10.1929 | 20:30 Uhr


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Die WERAG (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • ""Die Soldaten" des Reinhold Lenz" in: Die Werag, 4. Jg., Nr. 39 vom 29. September 1929, S. 13.

Darstellung: