ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Hermann Boßdorf

De Fährkrog

Ein dramatisch Gliknis in dree Akten


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: De Fährkrog (Theaterstück, niederdeutsch)


Regie: Hans Böttcher

Gastspiel der Niederdeutschen Funkbühne der Norag Hamburg

Dat Drama spelt van awends bet morgens in en Fährkrog, de an jichdens en Strom in Nedderdütschland eensam un alleen ligt. Die Speldäl stellt de Gaststuw vör.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans LangmaackVorspruch/De Knecht
Richard OhnsorgDe Kröger
Magda BäumkenDe Krögersch
Aline BußmannDe Deern
Hans BaasDe Gast


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

ORAG - Ostmarken Rundfunk AG (Königsberg) 1929

Erstsendung: 21.10.1929 | 20:00 Uhr | ca. 130'00


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Königsberger Rundfunk (Programmzeitschrift)


Darstellung: