ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel


Niederdeutsches Hörspiel


Helga Bürster

Wunner

Nach Motiven des Romans "Als wir an Wunder glaubten" von Helga Bürster


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Als wir an Wunder glaubten (Roman)

Komposition: Martin Hornung

Redaktion: Ilka Bartels

Technische Realisierung: Kay Poppe

Regieassistenz: Simon Hastreiter


Regie: Wolfgang Seesko

Ende der 1940er Jahre: Die elfjährige Betty wächst bei ihrer alleinerziehenden Mutter Edith auf. Während das Mädchen sie mit Botengängen unterstützen kann, ergeht es der abergläubischen Nachbarin Anni, die ebenfalls auf die Rückkehr ihres im Krieg verschollenen Mannes Joseph wartet, schlechter: Sie bewirtschaftet alleine einen Hof und kümmert sich um ihren geistig behinderten Sohn Willi.

Als Joseph schwer verwundet zurückkehrt und sich auch noch Edith zuwendet, verfällt Anni zusehends den Einflüsterungen des dörflichen "Hexenbanners" und bezichtigt Edith schließlich der Hexerei. Die kleine Betty versteht das alles noch nicht richtig, aber trägt sie nicht auch Schuld an der Situation? Schließlich hat sie Anni bestohlen...

Helga Bürster (geboren 1961) studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und lebt als Schriftstellerin in der Wildeshauser Geest. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres: Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Ihr im Herbst 2023 im Insel-Verlag veröffentlichter Roman "Als wir an Wunder glaubten" bildet die Grundlage für das vorliegende Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edda LogesBetty (alt), Erzählerin
Meike MeinersEdith, Näherin
Holger DexneTheo, Journalist
Sandra KeckAnni, Bäuerin
Rolf PetersenJoseph, Annis Mann
Birgit BockmannGuste, Spökenkiekersche
Rebecca RosowskiBetty (jung), Tochter von Edith
Matti KrauseWilli, Sohn von Anni
Till HusterFritz, Hexenbanner und Dorfheiler
Dirk BöhlingCordugas, Gastwirt
Bernd GrawertConradi, Wunderdoktor
Konstantin GraudusLandrat

Musik: Martin Hornung

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2023

Erstsendung: 08.12.2023 | NDR Schlager | 19:05 Uhr | 40'38

 

 

Dieses Hörspiel jetzt anhören ...

 
 

Korrekturvorschläge zu diesem Dokument?

Darstellung: