ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Franz Werfel

Juarez und Maximilian

Dramatische Historie


Vorlage: Juarez und Maximilian (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Franz Joseph Engel


Regie: Franz Joseph Engel

Vom Herbst 1865 bis zum Sommer 1867 in Mexiko.

"Die Aufführung von Werfels "Juarez und Maximilian" verlor bald an Interesse. Wie sollen die Hörer zwanzig Sprecher auseinanderhalten können? Sind solche Theaterstücke der Sinn des Rundfunks? Turbulente Massenszenen zerflatterten ganz. Einzelne Sprecher hatten Niveau. Mehr läßt sich darüber nicht sagen." (aus "Das Ohr im Äther" in: Die Sendung, 6. Jg., Nr. 37 vom 13. September 1929, S. 616)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Willy BuschhoffMaximilian, Erzherzog von Oesterreich, jetzt Kaiser von Mexiko
Marianne RubCharlotte, seine Frau
Friedrich ReinickeMonsignore Pelagio Labatista, Erzbischof von Mexiko und Puebla
Alexander FeitDon Theodosio Lares, kaiserlicher Minister
Fritz LeydenThomas Meja, mexikanischer General im Dienste der Monarchie
Helmuth HallendorfOberst Miguel Lopez
Robert MarlitzDr. Samuel Basch, Leibarzt
Herbert BrunarStaatsrat Stefan Herzfeld, Jegendfreund Maximilians
Hilde WallPrinzessin Agnes Salm-Salm
Willy KochFrançois Achille Bazaine, Marschall von Frankreich und Chef der Intervention in Mexiko
Peer LhotEdouard Pierron, Generalstabskapitän
Karl ParylaPorfirio Diaz, General der rechtmäßigen republikanischen Regierung unter Don Benito Juarez
Friedrich GüntherMariano Escobedo, General der rechtmäßigen republikanischen Regierung unter Don Benito Juarez
Rudolf SchlessenRiva Palazio, General der rechtmäßigen republikanischen Regierung unter Don Benito Juarez
Alexander RungeLizentiat Elizea, Sekretär des Präsidenten Juarez
Alfred WalterClark, Kriegsberichterstatter des New York Herald
Hans NeumannEin Stadtverordneter von Chihuahua


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schlesische Funkstunde AG (Breslau) 1929

Erstsendung: 05.09.1929 | 20:30 Uhr | ca. 100'00


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Schlesische Funkstunde (Programmzeitschrift); Die Sendung (Programmzeitschrift)


Darstellung: